Migration- & Flüchtlingspolitik

Michael Stürzenberger gehört zu den bekanntesten Islamkritikern. Seit vielen Jahren lässt er sich nicht den Mund verbieten und rechnet mutig mit dem politischen Islam ab. Unzählige Male wurde er für seine Kritik verklagt. 

Doch was dieser Richter am Hamburger Gericht erstinstanzlich verkündet, ist ein Skandal: Für seine Meinungsäußerungen soll Herr Stürzenberger zu sechs Monaten unbedingter Haft verurteilt werden. 

Nach Herrn Ballweg und Herrn Janich soll nun mit dem nächsten Kritiker falscher deuttschlandzerstörerischer Politik kurzer Prozess gemacht werden. 

Für mich ist dies erneut ein politisches Urteil, das ganz sicher nicht „im Namen des Volkes“ gesprochen wurde.

Diese bekannten Gesichter stehen jedoch nur stellvertretend für so viele politische Aktivisten, die durch ständige Vernichtungsandrohungen, Repressionen und Zersetzungen mundtot gemacht werden sollen. 

Es zeigt sich, freie Meinungsäußerung wird nur noch auf dem Papier garantiert. 

Ich danke deshalb all unseren mutigen Aufklärern für ihre wichtige Arbeit. 

Dabei ist nicht ausschlaggebend, ob man alles gut und richtig findet, was Herr Stürzenberger oder Herr Janich  äußern. 

Nein, diese Personen stehen stellvertretend für alle Regierungskritiker. 

Heute sie und morgen Du !

Geben wir deshalb den politischen Dissidenten mindestens unsere moralische und psychologische Unterstützung, damit sie für ihre wichtige Arbeit weiterhin genügend Kraft finden. 

Eine echte Demokratie lebt vom Diskurs verschiedener Meinungen. 

Ich danke Herrn Stürzenberger für seine wichtige Aufklärungsarbeit und wünsche ihm für den zersetzenden Prozess viel Kraft und Erfolg.

weitere Infos

Video: Michael Stürzenberger mit seinem Anwalt nach der Urteilsverkündung

Kommentareingabe ausblenden

2000 Zeichen stehen noch zur Verfügung


Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.